<span class ="tr_" id="tr_0" data-source="" data-orig="MTI SVG Sprites">MTI SVG Sprites</span> download_icon_black_expanded

Die Pandemie beschleunigt die Einführung neuer, sicherere und effizientere Technologien, um die Interaktion von Patienten in Krankenhauslobbys zu ändern, Registrierungsschalter und Warteräume. Die Tage endloser Papierkram und Zwischenablagen werden durch interaktive Selbstbedienungskioske ersetzt, mobile Tablets, Die Signatur und berührungslose Zahlungstechnologien. Zu den Vorteilen gehört ein insgesamt besseres Kundenerlebnis, Verbesserte Effizienz, und niedrigere Kosten.

Tablet-basiertes EincheckenMit Tablet-basierten Kiosken können Krankenhäuser Geräte überall hin bewegen, ob am traditionellen Check-in-Schalter, Vorstufenbereiche, oder vorübergehende Krankenhauszelte und Durchfahrtskontrollstellen. Die Mobilität von Tablet-basierten Kiosksystemen bietet den Krankenhäusern eine enorme Flexibilität, um sich schnell dynamisch neu zu konfigurieren, wenn sich die Anforderungen ändern, und bietet den zusätzlichen Vorteil einer Lösung, die zwischen Patienten desinfiziert werden kann.

Tablet-basierte Systeme tragen zu kürzeren Wartezeiten für das Einchecken von Patienten bei. Krankenhäuser und Kliniken erfassen die Wartezeit eines Patienten als Teil seiner Gesamtzufriedenheit. Lange Wartezeiten wirken sich dramatisch auf die Kundenzufriedenheit aus. Ein kürzlich Umfrage von 5,003 Patienten analysierten die Patientenerfahrung. 97% Von diesen Patienten gaben sie an, durch längere Wartezeiten frustriert zu sein. 40% der Befragten waren bereit, letztendlich den Anbieter zu wechseln, um die Wartezeiten zu verkürzen.

Drei Möglichkeiten, wie Tablet-basierte Lösungen die Wartezeiten verkürzen können, Verbesserung der Patientenzufriedenheit und Ermöglichung sozialer Distanzierung.

  1. Papierloses Einchecken

Stapel von Papierdokumenten. Zwischenablagen und endlose Formulare zum Ausfüllen. Die Patienten fühlen sich nicht wohl und möchten schnell versorgt werden. Dies ruiniert ihre Erfahrung von Anfang an. In einem Beckers Hospital Review-Nachrichtenartikel, Chris Joyce, Director of Healthcare Solutions bei Bottomline Technologies, Berichte, „Wenn Patienten sich krank fühlen oder einfach nur bereit sind, gesehen zu werden, sie wollen das schnellste, effizienteste Möglichkeit, Informationen einzugeben, die für ihren Besuch erforderlich sind. “ „Papierregistrierungsformulare können für das Krankenhauspersonal frustrierend sein, zu. Stellen Sie sicher, dass sie vollständig ausgefüllt sind, scannen sie, manuelle Eingabe der Daten in die EMR … Der Umgang mit solchen Formen ist ein zeit- und arbeitsintensiver Prozess, der fehleranfällig ist und den Patienten wertvolle Zeit nimmt. Warum verwenden wir immer noch Papierformulare?, vor allem, wenn es einen besseren Weg gibt?Diese Formen fühlen sich sehr repetitiv an, die gleichen Fragen aus früheren Besuchen stellen. Moderne Krankenhäuser beseitigen diesen frustrierenden Prozess mit elektronischen, Tablet-basierte Self-Service-Kiosklösungen.

  1. Schnellere Überprüfung der Versicherung

Versicherungsausweis, Als nächstes folgen die Deckung und die erforderlichen Co-Pay-Details. Das manuelle Scannen und Eingeben von Versicherungskarten ist zeitaufwändig, fehleranfällig und langweilig. Ein kürzlich Xtelligent Healthcare Media Nachrichtenartikel berichtet die durchschnittliche Wartezeit ist 18 Protokoll, mit einigen Wartezeiten im Durchschnitt so viel wie 29 Protokoll. Implementierung von Patientenchecks in Kiosken und automatisierten Scan-Technologien, Die Eingabe und Validierung von Versicherungs-ID-Daten kann schneller und effizienter sein.

 

  1. Elektronische Aufzeichnung

Es ist immer noch sehr üblich, Krankenhäuser zu sehen, Kliniken und Arztpraxen mit großen Archiven voller papierbasierter Krankenakten. Hunderte, wenn nicht Tausende von zu verwaltenden Dateiordnern, organisiert, und verfolgt. Beim Einchecken eines Patienten kann es zu Verzögerungen beim Einchecken kommen, einfach weil nach falsch eingereichten Unterlagen auf Papier gesucht wird. Chris Joyce stimmt zu und behauptet, „Scannen, Barcode und Dateneingabe beanspruchen viel Zeit bei der Verwendung von Papierformularen. “ Es besteht die Gefahr, dass wichtige Daten verloren gehen, wenn zwischen Patient und Pflegekraft gewechselt wird. Aufzeichnungen können leicht verlegt werden, verloren oder zerstört durch Naturereignisse wie Feuer oder Überschwemmungen.

Warum Tablet-basierte Lösungen die Antwort sind

Administratoren im Gesundheitswesen suchen nach Tablet-basierten Lösungen, weil sie den Workflow optimieren, Vermeiden Sie die Verwendung von Papier, Verkürzen Sie die Check-in-Zeit und unterstützen Sie soziale Distanzierung. Da die Dateneingabe integriert ist und E-Records automatisch aktualisiert werden, Der Patient führt einfach den Self-Check-in durch und überprüft die automatisch ausgefüllten Felder.

Tablet-basierte Anwendungen können in Abrechnungssysteme integriert werden, indem die mit ihrem Konto verknüpften Kreditkarteninformationen eines Patienten automatisch erkannt werden. Ein Patient kann automatisch ausgefüllte Informationen überprüfen, Aktualisierungen vornehmen und mit einer elektronischen Signatur versehen, Gewährleistung der Einhaltung und Vervollständigung der Gesundheitsvorschriften.

IN JAMA Studie untersuchten kürzlich die Verwendung von Lösungen auf Tablettenbasis, um zu bewerten, ob sie die Effizienz des medizinischen Personals verbessern. Aus 115 an der Studie teilnehmendes medizinisches Personal, 78% berichteten, dass die Verwendung von Tablets zur Schaffung eines effizienteren Arbeitsbereichs beitrug. Die Studie ergab, dass Tabletten eine Zeitersparnis von etwa einer Stunde pro Tag bieten. 68% Die Mitarbeiter waren der Ansicht, dass Verzögerungen bei Patienten durch Tabletten vermieden werden konnten.

Was Patienten über den Einsatz von Technologie sagen

Tablet-basierte Registrierung

Diese Umfrage von 2,053 Patienten, die Erfahrung mit neuen medizinischen Technologien wie Tablet-Lösungen haben, nannten die folgenden Vorteile:

  • 85% wäre mit der Qualität der Versorgung eines Krankenhauses zufriedener, wenn es weiß, dass es die neueste Technologie verwendet.
  • 92% Unterstützung der Entscheidung ihres Krankenhauses, Geld für die neuesten Technologien auszugeben, da die Mitarbeiter des Gesundheitswesens mehr Zeit mit Patienten verbringen können.
  • 79% Die Anzahl der Patienten fühlte sich eher mit ihren Anbietern verbunden, wenn sie während der Besuche nicht viel Zeit mit Papierkram verbrachten.
  • 74% Unterstützung der Einführung von Tablets und Mobilgeräten zum Sammeln von Informationen von Patienten, da der Workflow im Vergleich zu Krankenhäusern, die diese Technologie nicht verwenden, als effizienter angesehen wird.

Tablet-basierte Lösungen ermöglichen eine weitaus modernere, Effizienter und reibungsloser Check-in-Prozess, soziale Distanzierung zulassen, Unterstützung von Desinfektionsprotokollen und Optimierung des Arbeitsbereichs in Krankenhäusern und Kliniken.

MTI kann Ihnen mit einfach zu implementierenden Tablet-basierten Kiosken helfen. Fragen Sie nach unseren Sonderpreisen für die Unterstützung des Enterprise Tablet Lineup Aava Mobile, Microsoft Surface, Zebra oder Apple Tablets für Anwendungen im Gesundheitswesen wie die Patientenregistrierung. Bitte kontaktieren Sie uns unter salessupport@mtigs.com um zu erfahren, wie unsere Angebote die Patientenerfahrung auf ein neues Niveau heben können.

Füllen Sie die folgenden Informationen aus dem Download zu erhalten.
Füllen Sie die folgenden Informationen, um eine Probe zu beantragen.

Unser Team wird erreichen, um Follow-up.

Möchten Sie mehr erfahren?

Benötigte Felder *

MTI Welt HQ
+1 503-648-6500

Hong Kong Büro
+852 29671088

Tokyo Büro
+81 70 3188 0821

Büro in London
+44 (0) 203 713 7450

Dublin Büro
+353 041 98323935


EMAIL
info@MTIGS.com